Rohde Beratung & Training
Rohde Beratung & Training

Mediation

"Wo Menschen miteinander schaffen, machen sie sich zu schaffen."
(Friedemann Schulz von Thun)

  

Die wenigsten Menschen mögen Konfliktsituationen und dennoch haben wir ständig mit ihnen zu tun. Ob im Beruf, in der Partnerschaft, in der Familie oder privat im Rahmen von Freundschaften oder Freizeitaktivitäten. Konflikte lassen sich nicht vermeiden und haben selten rein sachliche Ursachen. Denn wir Menschen haben unterschiedliche Meinungen, Interessen, Charaktereigenschaften und verschiedene Lebenserfahrungen oder Erwartungen. Da lassen sich Missverständnisse oder Streitigkeiten kaum vermeiden. Hoher Leidensdruck mit psychischen und physischen Konsequenzen kann die Folge sein. 

 

Im scheinbar sachlich und nüchternen Berufsleben findet häufig kein konstruktiver Umgang mit Konflikten statt. Über Emotionen wird selten gesprochen. Für Unternehmen können die Folgen von ungelösten Konflikten und Machtstreitigkeiten erheblich sein und die Produktivität enorm beeinträchtigen. Diese Ursache-Wirkungszusammenhänge werden gerne ignoriert.

 

Als Mediatorin vermittle ich allparteilich als neutrale Dritte zwischen zwei Personen oder mehreren Parteien. Voraussetzung ist, dass sich alle Beteiligten hiermit einverstanden erklären. Ziel des Prozesses ist es, die Konfliktparteien darin zu unterstützen, eigenverantwortlich eine ihnen angemessene Lösung für die zugrunde liegenden Spannungen zu erarbeiten. In meiner Rolle bin ich dafür verantwortlich, dass die wesentlichen Konfliktpunkte herausgearbeitet und geklärt werden. Dabei sind gegenseitiges Zuhören und Sich-Mitteilen von besonderer Bedeutung. Ich achte darauf, dass die Kommunikation untereinander wertschätzend und konstruktiv verläuft. Darüber hinaus strukturiere ich das Vorgehen, bringe jedoch selbst keine Vorschläge zur Lösungsfindung ein. Vielmehr zeige ich mögliche Konsequenzen auf, die eine Einigung oder Nicht-Einigung für die Betroffenen oder das Unternehmen zur Folge haben könnten. Ziel ist es, eine tragfähige Lösung zu erarbeiten, mit der alle Beteiligten zufrieden aus dem Prozess hervorgehen (Win-Win-Situation). 

 

Der Umgang mit Konflikten umfasst sie zu erkennen, auszutragen und zu bewältigen. Für Einzelne, Teams oder Organisationen stellt dies eine Chance zur Entwicklung dar. Es kann sehr bereichernd und wertvoll sein, wenn über die Auseinandersetzung Vertrauen und Nähe entstehen.